Heilpraktiker Praxis Münster | Iris Kreuzheck-Koch
Cover overlay

Heilpraktiker Therapie-Schwerpunkte

eine ausführliche Anamnese

Vorgeschichte analysieren, Labor (Vorbefunde bzw. Arztberichte) mit einbeziehen.

Diagnostik

individuelle Untersuchung und Berücksichtigung persönlicher Faktoren: 

  • Größe, Gewicht, BMI für Ernährungsempfehlung
  • bei Beschwerden mit dem Blutdruck: Blutdruck- und Pulsmessung um das Gefäßrisiko einzuschätzen
  • Stuhluntersuchung um z.B.: das Mikrobiom zu bestimmen, die Reizung- bzw. Entzündung im Darm aufzufinden, 
  • je nach Beschwerden eine Blutentnahme um die Parameter für Entzündungen, Eisenmangel, Leberbeteiligung zu bestimmen. 
  • Bestimmte Mängel bei den Eiweißen, Mineralien oder Vitamine aufzufinden zu können. 
  • Speicheltest um den Cortisolspiegel über den Tagesverlauf mit seinen Schwankungen aufzuzeichnen.
  • Mineralstoffanalyse kann auch als Haaranalyse erstellt werden wer keine Blutentnahme möchte.

Labor: Blut- Speichel- und Stuhldiagnostik

Laboruntersuchungen bei verschiedenen Beschwerden. Die Untersuchungen werden dann zu den verschiedenen Laboren eingesandt. Hier arbeite ich z. B. beim Blut mit dem ortsansässigen MZV zusammen. 

  • Stuhldiagnostik mit Enterosan, Biomes, Bioves oder Ganzimmun. 
  • Vaginalcheck mit Enterosan und Bioves bei Problemen mit rezidivierenden (immer wieder kehrenden) Harnwegsinfekten. Auch bei Problemen in den Wechseljahren mit trockenen Schleimhäuten zur Herstellung eines Aromatogramms.
  • Speichel für die Hormondiagnostik mit Enterosan oder Versiana, 
  • Haaranalyse mit Versiana. 
  • Urin teils direkt in der Praxis oder mit dem MZV oder Enterosan Labor. 

Ausleitung, Entsäuerung und Entgiftungsaneilung

Wir alle haben im Leben viel erlebt, gegessen und getrunken, Medikamente eingenommen und vielleicht auch amalgamhaltige Plomben erhalten, die dann irgendwann wieder entfernt wurden. Der ein oder andere hat mit Lacken gearbeitet oder war berufsbedingt Dämpfen ausgeliefert, vielleicht eine Borreliose mitmachen müssen. Je nach Beschwerdebild kann dann eine Ausleitung oder Entgiftung sehr hilfreich sein.

Darmsanierung

Darmsanierung wird je nach Stuhldiagnostik / Ergebnis mit Probiotika oder Präbiotika, oder beidem, durchgeführt. Vielleicht auch mit Ernährungsumstellung oder einem Antimykotika.

Colon-Hydro Therapie

Darmreinigung (Colon Hydro) ist ein uraltes Verfahren der Volksmedizin, der Naturheilkunde, ja sogar der Schulmedizin, Purgation genannt in früherer Zeit. Heute erfolgt die Colon Hydro mit modernen Geräten unter kontrollierten Bedingungen.

Ozon Insufflation

Die Ozon Therapie soll gegen schädliche Bakterien und Pilze im Darm wirken. Wenn im Vorfeld die Colon Hydro Therapie stattgefunden hat, die Schleimhaut frei von Verschlackungen und Verklebungen ist, nimmt die Darmschleimhaut nach den Beobachtungen einzelner Therapeuten sehr schnell ihren Dienst wieder auf. Sie ist für ca. 80% unseres Immunsystems zuständig. Auch sollen die weißen Blutkörperchen angeregt und unsere Immunabwehr dadurch gestärkt werden.

Ohr-Akupunktur

Die Ohrakupunktur hilft zur Behandlung von Schmerzen in den verschiedensten Bereichen: Schulter, Nacken, Rücken, Hüfte oder Knie. Die Ohrakupunktur dient auch als Entspannungstherapie und ist auch zur Raucherentwöhnung geeignet.

Blutegel Therapie

Zur Entzündungshemmung bei Gelenkentzündungen: z.B.: Ritzarthrosen, Hüft- oder Kniegelenksartrosen. Auch zur Blutverdünnung nach Traumata mit Hämatomen und Sportverletzungen ist die Blutegel Therapie eine beliebte Behandlungsmöglichkeit. Auch bei der Achillessehnenreizung oder Entzündung sind die kleinen Helferlein oft sehr hilfreich.

Taping

Taping zur Entlastung schmerzhafter Gelenke nach Stauchungen, Prellungen oder bei arthrotischen Veränderungen. Zur Schmerzlinderung und Stabilisierung der Sehnen und Bänder nach Verdrehen oder Verletzen.

Moxa Therapie

Das Beifuß entwickelt eine Tiefenwärme die entzündungshemmend wirkt und verschiedentlich angewandt werden kann. Bei Entzündungen des Ellenbogens, der Hüfte oder der Knie, oder auch beim Schulterhartspann.

Aderlass

Aderlass kann angewandt werden bei hohem Blutdruck zur Entlastung des Systems. Auch wirkt es häufig positiv bei erhöhter Harnsäure, Gicht und bei erhöhtem Cholesterin, allgemein bei Übersäuerung oder bei Migräne.

Schröpfen

Schröpfen bewirkt eine Mehrdurchblutung und ist eine Therapieform die bei Verspannungen der Muskulatur sehr gut eingesetzt werden kann. Hier werden Schröpfgläser auf die Haut aufgebracht und an den Beschwerdestellen angesetzt. Auch kann man mit den Schröpfgläsern eine Massage durchführen. Diese wird im allgemeinen als sehr angenehm empfunden. Nach der Massage werden die Gläser noch um die Beschwerdestelle für eine geraume Zeit belassen. Nach der Abnahme hat man häufig bläuliche Flecken in diesen Bereichen, die aber schmerzfrei sind. Sie verschwinden nach ein paar Tagen wieder von allein.

Baunscheidt Therapie

Baunscheidtieren ist eine Reiztherapie. Diese verursacht eine Mehrdurchblutung und eine Stoffwechselerhöhung in den therapierten Bereichen. So das Stoffwechselschlacken besser abtransportiert werden können.

Raucherentwöhnung

Für die Raucherentwöhnung wird durch eine Akupunktur der verschiedenen Punkte und gleichzeitiger Injektion mit einem homöopathischem Mittel in die Ohren therapiert. Hier arbeite ich mit der Fa. Fumarexin.



für den Heilpraktiker Bereich bitte Termine nur nach telefonischer Vereinbarung!

Telefon: 0251 48 400 80
Mobil: 0173 95 35 822

Fax: 02514840245

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung